Skip to main content

Adidas GLITCH – ’ne Häutung gefällig?

Man ist in Sachen Innovation ja mittlerweile so einiges gewöhnt. Aber was Adidas da jetzt auf den Rasen zaubert, ist eine absolute Sensation: Der Adidas GLITCH kommt auf den Markt! Was sich dahinter verbirgt? Achtung, anschnallen: der erste Schuh mit auswechselbarer Außenhaut! Was hinter dem brandneuen und absolut innovativen Konzept steckt, klären wir in diesem Artikel.

 

Das Konzept

Quelle: Adidas

Bisher lief es immer folgendermaßen: Man mag einen Schuh, man mag ein bestimmtes Design, man kratzt die nötige Kohle zusammen und legt sich ein entsprechendes Paar zu. Ein paar Monate später liest man dann auf Deine Fußballwelt, dass das Modell in einer neuen Farbvariante herauskommt, die einem noch besser gefällt. Was passiert dann? Man kratzt wieder all seine Kohle zusammen und kauft sich das nächste Paar. Dabei beschränkt man sich natürlich immer auf ein bestimmtes Design und auf Dauer ist dieses Spielchen auch nicht gerade günstig.

Und aus diesem Grund kommen die Schuh-Zauberer aus Herzogenaurach nun mit einem neuen Geniestreich um die Ecke, der auf den Namen Adidas GLITCH hört. Dahinter verbirgt sich ein völlig neues Konzept von Fußballschuh: Die Treter bestehen aus einem Innenschuh (Innershoe) und einer auswechselbaren Außenhaut (Outerskin). Dein Innenschuh – und damit deine Passform und dein Spielgefühl – bleibt derselbe, dafür kannst du aber nach Herzenslust das Design deiner Schuhe variieren. Wenn dir danach ist, kannst du die zweite Halbzeit sogar in einem völlig neuen Design auflaufen, ohne den Schuh wechseln zu müssen.

Hört sich krass an? Ist auch krass!

 

Der Schuh

Man könnte den Adidas GLITCH in gewisser Weise als den wandlungsfähigen Bruder des Adidas X16+ PURECHAOS bezeichnen. Das Obermaterial, die Textur des Innenschuhs und die Stollenkonfiguration sind bei beiden Modellen dieselben.

Den GLITCH wird es in einer FG- und einer SG- Variante geben. Der Schuh ist komplett schnürsenkellos und verfügt über eine ausgezeichnete Passform. Nicht zuletzt liegt dies an dem sockenähnlichen Abschluss im Knöchelbereich, der sich perfekt um deinen Fuß schließt und verhindert, dass du in dem Schuh hin- und herrutschst.

Mit dem Adidas GLITCH bekommst du eine Vielzahl an Design-Möglichkeiten, die sich perfekt kombinieren lassen. Für die Entwicklung weiterer Designs sorgt eine Adidas-Community, die beständig an neuen Outerskins arbeitet. Wir dürfen also gespannt sein, was da noch alles an Design-Wundertüten auf uns zukommt. Was die Schuhe optisch gemeinsam haben sind die drei Adidas-Streifen. Diese befinden sich sowohl außen als auch innen.

Erfreulich ist auch, dass man bei den Outerskins nicht nur Synthetik wählen kann. Wer eher ein Freund vom guten, alten Lederschuh ist, kann auch eine Außenhaut wählen, die sich im Bereich des Vorderfußes aus hochwertigem K-Leather (Känguru-Leder) und im hinteren Bereich aus Synthetik zusammensetzt.

 

Verkauf

Quelle: Adidas

Nachdem die Schuhe zunächst nur in London zu haben waren, kommen sie nun endlich auch in Deutschland in den Verkauf. Die exklusiven GLITCH-Produkte sind nur über die GLITCH-App verfügbar, die sowohl im App Store als auch im Google Play Store zum Download bereitsteht. Das Starterpack des Adidas GLITCH besteht aus einem Innershoe und zwei Outerskins. Das Design-Feuerwerk wird 300€ kosten. Wer weitere Innershoes erwerben will, muss 150€ hinblättern. Zusätzliche Outerskins gibt es für 120€.

Ab dem 27. Juni sind die Schuhe im Handel erhältlich und warten geradezu darauf, deine Füße glücklich zu machen!

 

 

 


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *