Skip to main content

Adidas Messi16 Space Dust – Nicht nur was für Abstauber

Es gibt gute Fußballer, es gibt sehr gute Fußballer und dann gibt es da noch solche absoluten Ausnahmekönner wie Lionel Messi. Der argentinische Superstar mit der zunächst unscheinbar wirkenden äußeren Erscheinung gehört zu den besten Ballkünstlern, die auf diesem Planeten jemals über den Fußballplatz gelaufen sind.

Da verwundert es nicht, dass der deutsche Sportartikelausrüster Adidas gefühlt alle paar Monate einen neuen Fußballschuh zu Ehren des Barca-Stars rausbringt. Ein weiteres Modell, das den einprägsamen Namen Messi auf dem Etikett stehen hat, ist der Adidas Messi16 Space Dust.

Dabei handelt es sich um eine neue Farbvariante des Adidas MESSI 16+ PUREAGILITY. Was dieser Schuh auf dem Kasten hat und ob er den ruhmreichen Namen seines Trägers zurecht führt, klären wir in diesem Artikel.

 

Giftiges Design

Quelle: Adidas

Quelle: Adidas

Für den Adidas Messi16 Space Dust haben sich die Designer von Adidas etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Im oberen Bereich des Obermaterials ist der Schuh komplett grau gefärbt. Geht es aber weiter Richtung Sohle, trifft man auf ein giftiges Grün, das im scharfen Kontrast zu der anderen Farbe steht und den Schuh zu einem Hingucker macht.

Über den grauen Bereich des Obermaterials verteilen sich auch winzig kleine, grüne Sparkles, die das Grau weiter aufhellen.

Die drei charakteristischen Adidas-Streifen fehlen natürlich auch bei diesem Schuh nicht. Sie befinden sich im äußeren Knöchelbereich und sind chromfarben. Damit nehmen sie das charakteristische Silver Metallic aus dem Adidas Mercury Pack wieder auf.

Innen befindet sich ein kleiner TechFit– und AgilityKnit-Schriftzug in demselben Silberton. In einem dunkleren Farbton ist auch das dortige charakteristische Messi-Emblem zu finden, das zum MESSI 16+ PUREAGILITY schon fest dazugehört.

 

Features

Was die Features angeht, ist dieser Schuh mit demselben Waffenarsenal ausgestattet, wie die anderen Farbvarianten des Messi-Modells.

Der Adidas Messi16 Space Dust ist konsequent auf Geschwindigkeit und Agilität ausgerichtet und verkörpert somit genau das, wofür die Spielweise von Leo Messi bekannt ist.

Bei dem Obermaterial handelt es sich um AgilityKnit-Material, das sich durch eine hohe Flexibilität auszeichnet und für eine hervorragende Passform sorgt.

Auch das Konzept des PURECUT SOCK SYSTEM ist hier wieder an Bord. Die obere Schicht des Schuhs verdeckt dabei die Schnürung vollständig. Dadurch entsteht eine maximale ebene Schussfläche und eine verbesserte Aerodynamik.

Bei Schuhen, die hauptsächlich auf Geschwindigkeit und Beweglichkeit ausgelegt sind, spielt die Sohle eine wichtige Rolle. Aus diesem Grund ist sie beim Adidas Messi16 Space Dust mit dem Agility-Sprintframe ausgerüstet, mit dem der Schuh ordentlich an Traktionsfähigkeit zunimmt. Dafür sorgen nicht zuletzt auch 11 Nocken, die sich in unterschiedlicher Ausrichtung über die Sohle verteilen und, mit Ausnahme der hintersten Zwei, dreieckig geformt sind.

 

Adidas Messi16 Space Dust – Kicken wie vom anderen Stern

Quelle: Adidas

Quelle: Adidas

Bei dem Namen Space Dust hat die Marketing-Abteilung von Adidas wieder einmal ein gutes Händchen bewiesen. Wer es fertig bringt, insgesamt fünfmal zum Weltfußballer des Jahres gewählt zu werden, muss irgendwie von einem anderen Stern kommen.

Und darauf, dass sich hinter dem Träger dieses Schuhs weitaus mehr verbirgt, weist auch die auffällige grelle Färbung im Sohlenbereich hin.

Also, wenn diese Schuhe deinen Geschmack treffen, solltest du schnell zugreifen und dir dein Paar holen! Seit dem 11. Oktober sind sie in den Stores und warten auf dich.

Einziger Stimmungsdämpfer dabei: der stolze Preis. Da wünscht man sich doch glatt, dasselbe Gehalt wie sein Namensgeber zu beziehen.