Skip to main content

Adidas Predator Champagne Pack – das Raubtier ist zurück!

Es ist schon lange her: Wir schreiben das Jahr 2002. Die Fußball-Weltmeisterschaft in Südkorea und Japan ist in vollem Gange, da bringt Adidas den unverkennbaren Adidas Predator Mania in einem edlen Champagner-Finish auf den Markt. Heute, etwa 15 Jahre später, setzt Adidas dem erfolgreichen Release ein Denkmal und kleidet seine aktuellen Silos in das edle Gewand von damals. Mit von der Partie sind die bekannten Adidas-Silos Ace, X und Copa. Doch damit noch nicht genug. Adidas legt noch eins drauf und lässt uns Zeugen eines denkwürdigen Ereignisses werden: der Wiederbelebung des Adidas Predator Mania.

 

Adidas Predator Mania

Adidas ACE 16+ PURECONTROL Quelle: Adidas

Der neue Release des deutschen Ausrüsters betrifft alle gängigen Adidas-Silos und lässt unsere Herzen natürlich schon deshalb höherschlagen. Wirklich besonders wird das Adidas Predator Champagne Pack allerdings erst durch den Re-release des Adidas Predator Mania – eines Schuhs, der vielen noch in freudiger Erinnerung geblieben ist.

Der neue Predator Mania trägt im Wesentlichen ähnliche Charakterzüge wie das damalige Modell. Fehlen darf dabei natürlich nicht die charakteristische Klappzunge, die aus echtem Leder gefertigt ist.

Das restliche Obermaterial ist allerdings kein Leder, sondern Synthetik. Ähnlich ist jedoch wieder die typisch asymmetrische Schnürung und die besonderen, seitlich platzierten Gummizüge, die dafür sorgen, dass die großflächige Zunge auch genau dort liegt, wo sie sein soll. Auf der Innenseite befinden sich auch wieder die einzigartigen Gummiflächen, die für den Extragrip sorgen und dir ein unvergleichliches Schussverhalten ermöglichen.

Ein wesentlicher Unterschied zum 2002er Modell ist das brandneue Sprintframe an der Außensohle. Mit diesem wird der Adidas Predator Mania leichter und zugleich stabiler. Eine weitere Modifikation bildet das neue Nocken-Design. Das Remake ist nun mit leichten, konisch geformten Nocken ausgestattet, die dir auf festem Untergrund den nötigen Halt geben.

 

Ace, X und Copa

Mit an Bord beim Adidas Predator Champagne Pack sind auch der ACE 17+ PURECONTROL, der X16+ PURECHAOS und der Copa 17.1 in ihren typischen Konfigurationen:

Der ACE 17+ überzeugt mit seinem schnürsenkellosen Design und seinem Primeknit-Obermaterial, das dir ein unvergleichliches Gefühl am Ball gibt. Dabei darf natürlich nicht die charakteristische Socke fehlen, die für einen Bombensitz am Fuß sorgt.

Wenn du mehr auf Chaos aus bist, wird der Adidas X16+ PURECHAOS genau die richtige Wahl sein. Das Obermaterial mit Techfit-Kompressionsform, das PURECUT SOCK SYSTEM und der einzigartige 3D-Druck, der in dieser Farbvariante schwarz unterlegt ist, sorgen dafür, dass dir die Schuhe regelrecht am Fuß kleben und du die Kontrolle nicht verlierst. Denn wer Chaos verbreitet will, muss selbst die Kontrolle behalten!

Falls du jedoch eher auf der Suche nach Echtleder bist, ist der Adidas Copa 17.1 deine erste Wahl. Dabei handelt es sich um das einzige Modell des Adidas Predator Champagne Pack, das zu einem großen Anteil aus Naturleder besteht. Das high-end K-Leather (Känguru-Leder) verbindet Reißfestigkeit und Geschmeidigkeit. Mit diesem Obermaterial gehst du mit dem Ball in besonderer Weise auf Tuchfühlung – oder besser gesagt: auf Lederfühlung!

Für eine optimale Passform sorgt hier die Kompressionszunge und für die nötige Stabilität ist der Schuh auch mit dem Sprintframe Sohlen-Design ausgestattet.

 

Design

Adidas Predator Mania
Quelle: Adidas

Was alle Mitglieder des Adidas Predator Champagne Pack verbindet, ist das unverkennbare Design. Das Grundfinish aller Schuhe ist, wie sich unschwer am Namen der Kollektion erkennen lässt, champagnerfarben. Die charakteristischen Adidas-Streifen an den Seiten und einzelne optische Details wie z.B. der einzigartige Druck des Adidas X16+ PURECHAOS sind in Schwarz gehalten. Abgerundet wird das Ganze dann durch Farbakzente in Rot. Dies betrifft sowohl die Sockenkragen und Zungen sowie die Nockenspitzen.

Das stimmige Design der einzelnen Modelle lässt keinen Zweifel daran, dass die Schuhe aus ein und demselben Stall kommen und dass es sich bei ihnen um absolut hochwertiges Equipment handelt. Und dafür ist das edle Champagner-Finish genau die richtige Wahl!

 

Fazit

Das Adidas Predator Champagne Pack ist eine Hommage an die beliebten Schuhe der WM in Südkorea und Japan. Die Treter verbinden hochwertiges Design mit Features in Top-Qualität.

Besonders erfreulich ist dabei natürlich die Wiederbelebung des Adidas Predator Mania. Dieser Schuh war schon damals eine Klasse für sich und endlich schreibt Adidas die Erfolgsstory mit den Adidas Predator Mania fort.

Ab heute sind die Schuhe in den Stores erhältlich. Aber aufgepasst: Die Kollektion ist streng limitiert. Wer sich also eine Paar dieser begehrten Schuhe zulegen möchte, muss schnell sein – schnell wie ein Raubtier…


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *