Skip to main content

Adidas X 16 – das Rüsten für die EM geht weiter

Adidas X16.1 FG – Speed of light

ab 99,99 €

inkl. gesetzlicher MwSt.
TestVerfügbarkeit prüfen

Vor den großen Turnieren lassen es sich die großen Fußballschuh-Schmieden nicht nehmen, mit neuen Modellen ins Rennen zu gehen. Auch der deutsche Hersteller Adidas wird dabei für das Jahr 2016 keine Ausnahme machen. Pünktlich für die Europameisterschaft in Frankreich wurde auch gleich ein Kracher angekündigt: die brandneuen Adidas X 16.

Bereits vor einiger Zeit hatten wir hier über die ersten Gerüchte bezüglich der Adidas X 16 berichtet. Bei einem Mannschaftstraining wurde auch schon ein Prototyp des Schuhs an den Füßen von Thomas Müller gesichtet. Mittlerweile sind auch schon einige konkretere Informationen zu den Schuhen im Umlauf. Und damit du immer auf dem neuesten Stand bleibst, erfährst du hier nun alles Weitere zum angekündigten Release:

Mit dem Adidas X 16 hat der deutsche Sportartikelhersteller voraussichtlich für Anfang Juni die Fortsetzung des X 15 angekündigt, den wir in der Vergangenheit an Spielern wie Gareth Bale, Luis Suárez und Karim Benzema gesehen haben. Das neue Modell wird sich allerdings in einigen Punkten vom Vorgänger unterscheiden und kann mit einer bereits geleakten Farbvariante überzeugen, die es in sich hat…

 

Auffällige Farben

Bei der Farbvariante, von der im Netz schon einige Bilder durchgesickert sind, handelt es sich voraussichtlich um eine zweite Variante, die wohl erst im Juli erscheinen wird. Zu der ersten Version, die von der Farbe Silber in Verbindung mit einem roten Socken-Abschluss dominiert werden soll und die schon vor der EM released wird, gibt es noch keine näheren Infos. Die bereits geleakte Version besticht allerdings schon durch ihr auffälliges Design.

Das Grundfinish des Adidas X 16 wird von den Rottönen Solar Red und Hi-Res Red bestimmt. Dagegen hebt sich auffällig ein silbernes, großes Adidas-Logo auf der Außenseite des Schuhs ab. An der Innenseite finden sich ein rot unterlegtes X-Branding und ein Techfit-Schriftzug. Das grundlegende Design des Obermaterials ist ziemlich puristisch gehalten. Der Schuh ist allerdings sowohl an der Innen- und Außenseite als auch im Vorderbereich vollständig von einem einzigartigen Druck überzogen. Inwiefern dieser für bessere Reibung zwischen Schuh und Ball sorgen wird oder nur ein optisches Feature darstellt, ist noch nicht bekannt.

Leider gibt es zum jetzigen Zeitpunkt noch keine offiziellen Fotos von Adidas. Sobald diese erscheinen, werden wir sie aber hier für dich posten.

 

Adidas X15.1 rot vorne

Das Vorgängermodell: Adidas X 15.1
Bildquelle: Engelhorn.de

Das verbessertes Design der Adidas X 16

Das Obermaterial wird ähnlich wie beim Vorgänger aus einem ultradünnen, aus einem Teil gefertigten Synthetik-Material bestehen. Dadurch werden das geringe Gewicht, das barfußähnliche Tragegefühl und ein Maximum an Ballkontrolle ermöglicht werden. Beim Adidas X 16 wird es auch wieder einen Techfit-Abschluss im Knöchelbereich geben. Dieser wird jedoch etwas höher als beim Vorgänger ausfallen. Der Schuh kommt diesmal vollständig ohne Zunge aus und verfügt über Schnürsenkel.

Die Anordnung der Stollen erinnert an die erste Generation der X-Serie. Allerdings verlaufen nun im Mittelfußbereich zwei Wölbungen, welche für mehr Stabilität und Schnelligkeit sorgen soll. Damit löst Adidas hier wohl das X-Cage System ab, das ja im Adidas X 15 für mehr Stabilität sorgen sollte.

 

Fazit

Vom bisherigen Standpunkt aus lässt sich sagen, dass der neue Adidas X 16 auf jeden Fall einiges beim Thema Design zu bieten hat. Die Kombination von roten und silbernen Elementen ist wirklich markant und in jeder Hinsicht ein Hingucker. Im Gegensatz zur auffälligen Farbe fällt die Designstruktur des Schuhs allerdings eher puristisch und geradlinig aus – was vielen Fußballern gefallen könnte, die mit dem Design des Vorgängers nicht ganz zufrieden waren.

Adidas X16.1 FG – Speed of light

ab 99,99 €

inkl. gesetzlicher MwSt.
TestVerfügbarkeit prüfen