Skip to main content

Puma evoSPEED 1.3 FG – Lila

Preisvergleich

55,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 23. November 2017 14:32
Kaufen

99,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 23. November 2017 14:32
Kaufen
Marke
Stollenmuster,
Schuhserie
Hauptfarbe
Geeignet für breite Füße?

Puma evoSPEED 1.3 FG im Test

Der evoSPEED ist eines der Aushängeschilder der Marke Puma und findet bei vielen Spielern großen Anklang. Allein der Name ,,evoSPEED“ zeigt schon, worum es bei diesem Fussballschuh geht. Er steht durch sein extrem geringes Gewicht von ca. 160 – 210 Gramm (variiert je nach Größe) für eine hohe Dynamik und Schnelligkeit. Wir von ,,Deine Fussballwelt“ haben uns den Schuh genommen und mal genauer untersucht. Viel Spaß beim Lesen!

 

Tragekomfort

EvoSPEED FG

Wenn man den evoSPEED 1.3 FG das erste Mal anzieht fällt eins sofort auf: Die enge Passform. Der Schuh ist wirklich sehr schmal geschnitten. Hier können wir nur sagen, wenn Du weißt, dass du breite Füße hast, dann lass die Finger von diesem Modell. Das Material ist nur bedingt dehnbar und von daher empfiehlt sich der Schuh wirklich nur für relativ schmale Füße. Wir hatten beim ersten Tragen leider direkt ein paar Druckstellen, da wir alle nicht die geschmeidigsten Füße haben.

Das Obermaterial besteht aus Kunstleder und ist sehr weich und angenehm. Um den evoSPEED 1.3 FG so leicht wie möglich zu machen wurde allerdings auch am Material gespart. Somit ist das Obermaterial extrem dünn geworden. Das freut natürlich alle, die keine unnötige Knautschzone am Fuß haben wollen. Jedoch sollte man auch etwas schmerzfrei sein, denn durch das dünne Material spürt man jede Stolle des Gegenspielers.

Leider passt sich dieser Fussballschuh nur mäßig an den eigenen Fuß an. Beim ersten Tragen ist er recht steif und unflexibel, was nicht gerade zum Tragekomfort beiträgt. Nach 3 – 4 Einheiten war der evoSPEED 1.3 FG einigermaßen eingespielt und wir hatten auch keine Druckstellen mehr.

Hier empfehlen wir Dir auch wieder den kleinen Warmwasser-Trick: Einfach in den Schuh hineinschlüpfen und warmes Wasser drüber gießen. Dadurch wird das Material etwas geschmeidiger und passt sich besser an. Dies kann Dir die eine oder andere Blase ersparen. Probier es einfach mal aus!

Insgesamt waren wir mit dem Tragekomfort leider etwas unzufrieden. Dies liegt wahrscheinlich auch daran, dass wir relativ breite Füße haben. Wer schmale Füße hat, wird hier keine Probleme haben.

 

 

Stabilität

Wenn man hört, dass Puma diesen den evoSPEED 1.3 FG so leicht wie möglich gestalten wollte, so liegt der Gedanken nahe, dass dies natürlich auf Kosten der Stabilität geht. Falsch gedacht. Auch wir waren skeptisch, ob der Fuß bei solch einem leichten Fussballschuh, noch stabil m Schuh sitzt. Doch wir wurden eines Besseren belehrt.

Puma hat es durch die externe Fersenkappe geschafft, dass die Hacke, fest im Schuh sitzt. Also kein nerviges hin und her rutschen!

Außerdem besitzt der evoSPEED den sogenannten External EverFitCage. Das ist ein stabilisierendes Konstrukt, was auf den ersten Blick gar nicht sichtbar ist. Um den Schuh herum wurden Puma evoSPEED Sohlegewisse Teile steifer verarbeitet, wodurch auch der Mittel- und Vorderfuß sehr gut verpackt ist.

Wer hier also Angst hatte auf wackligen Beinen zu stehen, den können wir beruhigen.

Für eine gute Stabilität auf dem Spielfeld sind allerdings auch die Nocken von entscheidender Bedeutung. Auch hier wurden wir wieder nicht enttäuscht. Die 12 FG (Firm Ground) Nocken haben eine gute Form und Anordnung, sodass man eine optimale Traktion verspürt. Selbst wenn der Untergrund leicht feucht ist, kommt man immer noch sehr schnell vom Fleck.

Außerdem ist die Nockenhöhe auch nicht zu hoch, sodass man keine Angst vorm Umknicken haben muss.

Insgesamt hat uns die Stabilität wirklich überzeugt. Wir sind erstaunt, dass der evoSPEED trotz der geringen Gewichts solch eine hohe Stabilität aufweist.

 

 

Schießen/Passen

Wie schon erwähnt, ist der evoSPEED 1.3 FG sehr schmal geschnitten. Das führt dazu, dass man zu jeder Zeit das Gefühl hat, dass man seine Schüsse optimal kontrollieren kann. Es ist keine nervige Lasche oder sonstiges vorhanden, was beim Schießen oder Passen stören könnte.

Andere Modelle, haben teilweise seitliche Schnürungen. Doch der evoSPEED setzt auf die klassische zentrale Schnürung. Dadurch wird der Spann etwas kompakter und man kommt sehr gut unter den Ball. So entsteht ein sehr gutes Schussverhalten. Wir hatten auf jeden Fall unseren Spaß.

Beim Passen ist die enge Passform natürlich ebenfalls von Vorteil. Außen – und Innenristpässe kommen präzise an. Dadurch, dass das Obermaterial so dünn ist und keine unnötige Knautschzone besitzt, kriegt man auch richtig Druck hinter den Ball.

Wer vom Trainer also regelmäßig gesagt bekommt, dass die Pässe auf halber Strecke verhungern, der sollte definitiv ein Auge auf den evoSPEED 1.3 FG werfen.

Alles in allem ein super Modell um gute Schüsse abzufeuern. Er hat uns etwas an den Mercurial Vapor X erinnert, der in dieser Kategorie ebenfalls sehr gut abgeschnitten hat.

 

 

Ballgefühl

In Sachen Ballgefühl sind mal wieder die enge Passform und das dünne Kunstleder ein riesen Plus Punkt. Laut Puma soll der evoSPEED 1.3 FG dem Barfußgefühl sehr nahe kommen. Das ist natürlich ein sehr hoher Anspruch und auch etwas skeptisch zu sehen.

Das Ballgefühl ist sehr angenehm, allerdings kann man es nicht mit dem Barfußgefühl gleichsetzen.

Wer den Ball gerne am Fuß hat, der wird mit diesem Fussballschuh sehr glücklich sein. Man kann den Ball sowohl mit dem Innenrist, als auch mit dem Außenrist optimal führen.

Lediglich mit der Sohle sollte man nicht allzu oft Dribbeln. Denn da kann es schon mal passieren, dass der Ball etwas wegrutscht.  Das ist allerdings fast normal für ein FG-Modell, denn die Nocken sind nicht unbedingt für das Spiel mit der Sohle gemacht.

Bei Nässe wird das Dribbling mit dem evoSPEED 1.3 FG leider auch etwas schwerer, denn das Obermaterial wird feucht und rutschig. Nike hat sich für diese Problem das NikeSkin Material evoSPEED 1.3 FGausgedacht. Bei Puma fehlt solch eine Entwicklung noch.

Insgesamt ein gutes Ballgefühl mit kleinen Mängeln, die allerdings nicht allzu sehr ins Gewicht fallen.

 

 

Lebensdauer

Wir haben den evoSPEED 1.3 FG 3 Monate getragen und haben in dieser Zeit keine Probleme mit dem Material gehabt. Der Schuh ist sehr ordentlich verarbeitet und bietet nicht viel Angriffsfläche für Dreck. Es gibt keine unnötigen Fugen, wo sich der Dreck gut sammeln könnte.

Dadurch ist der Schuh sehr leicht zu pflegen. Für alle faulen Fussballer da draußen also eine sehr gute Nachricht. Zwei, Drei Male drüber schrubben und der evoSPEED sieht fast aus wie neu.

Wer also ein Modell sucht, was langfristig halten soll, der muss ich definitiv mit diesem Schuh beschäftigen.

 

 

Fazit

Der Puma evoSPEED 1.3 FG ist ein extrem leichtes Modell, was uns definitv überzeugt hat. Lediglich beim Tragekomfort und beim Ballgefühl gibt es kleine Abzüge in der B-Note. Ansonsten ist dies auf jeden Fall ein Fussballschuh, den wir gerne weiterempfehlen. Viel Spaß damit!

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Produkt? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


Preisvergleich

ShopPreis

55,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 23. November 2017 14:32
Jetzt bei Amazon kaufen

99,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 23. November 2017 14:32
Jetzt bei Amazon kaufen

55,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 23. November 2017 14:32