Skip to main content

Puma evoPOWER 1.3 FG

Alle (5) anzeigen Preisvergleich

puma

1,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 24. März 2017 12:25
Kaufen

54,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 24. März 2017 12:25
Kaufen

78,29 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 24. März 2017 12:25
Kaufen
Marke
Stollenmuster,
Schuhserie
Hauptfarbe,
Gewicht-Gramm
Geeignet für breite Füße?
ObermaterialSynthetik

Puma evoPOWER 1.3 FG im Test

So langsam wurde es aber auch mal wieder Zeit. Puma schickt mit dem neuen Evo Power 1.3 FG endlich wieder ein neues Modell ins Rennen. Da lassen wir es uns natürlich nicht nehmen, die Fortsetzung der Evo Power Reihe ganz genau zu checken.

Cesc Fabregas ist einer der Spieler, die mit dem Evo Power 1.3 FG über die Plätze dieser Welt laufen. Angeblich soll der Schuh für eine optimale Schusskraft und Genauigkeit sorgen. Hier erfährst Du, ob sich diese These bestätigt!

Faktencheck

MaterialSynthetik
SchnürungSeitlich
StollenmusterRasen
FarbmodelleGelb-Blau, weitere folgen
Größefällt normal aus
Gewichtca. 200 Gramm

Tragekomfort

Bevor wir uns aber mit dem Schussverhalten des Evo Power 1.3 FG auseinandersetzen, fangen wir wie immer mit dem Tragekomfort an.

Wenn man den Schuh in der Hand hält, dann fällt einem direkt das weiche Synthetik Obermaterial auf. Es fühlt sich sehr geschmeidig an und ist außerdem ziemlich flexibel. Dieses gute Gefühl spürt man dann zum Glück auch, wenn man den Schuh an den Füßen hat.

evoPOWER FG

Bildquelle: Niclas Rebbelmund

Das Obermaterial nennt sich AdaptLite und stammt angeblich aus Japan. Ob Japan oder nicht, Hauptsache ist, dass es gut passt und das ist hier definitiv der Fall. Das Obermaterial des Evo Power 1.3 FG ist nämlich durch die AccuFoam Technologie relativ dick. Dadurch ist der Fuß sehr komfortabel eingebettet. Für den Tragekomfort natürlich ein sehr positiver Aspekt. Es zieht allerdings auch Nachteile nach sich, dazu mehr in der Kategorie „Ballgefühl“.

Die Passform ist nicht zu eng, allerdings auch nicht sehr weit. Spieler, die breite Füße haben, sollten unserer Meinung eher Abstand von diesem Modell nehmen. Puma ist ohnehin für ihre schmalen Fussballschuhe bekannt.

Der Fersenbereich wurde im Vergleich zu älteren Evo Power Modellen etwas verändert. Puma selbst sagt, dass die neue Fersenstruktur etwas Druck vom Fuß nehmen soll und das Spielen somit angenehmer macht. Wir haben davon ehrlich gesagt nichts gemerkt. Uns ist in dieser Hinsicht weder etwas positives, noch etwas negatives aufgefallen.

Wir hatten nach ca. 2 Stunden eine kleine Blase unter dem rechten großen Zeh. Das ist natürlich nicht optimal, war jetzt aber auch kein großes Drama.

Insgesamt ist der Tragekomfort des Evo Power 1.3 FG wirklich in Ordnung. Gerade Spieler, die vorher gerne schon Puma Schuhe getragen haben, werden hier sehr zufrieden mit sein.

 

 

Stabilität

Durch die relativ enge Passform, wie man sie von Puma nun mal kennt, ist der Evo Power 1.3 FG auch sehr stabil. Gerade der Mittelfuß ist sehr gut „eingespannt“ und sitzt dadurch top im Schuh.

Soweit so gut.

evoPOWER 1.3 FG

Bildquelle: Niclas Rebbelmund

Ein besonderer Punkt dieses Modells ist allerdings die Außensohle. Puma hat schon bei den Vorgängermodellen innovative Außensohlen eingesetzt und das ist auch beim Evo Power 1.3 FG wieder der Fall. Die sogenannte PEBAX-Sohle besticht durch eine extrem hohe Flexibilität in beide Richtungen. Das heißt, dass die Sohle sowohl nach vorne, als auch nach hinten gebogen werden kann. Dies ist eher ungewöhnlich, doch Puma verfolgt damit einen speziellen Plan.

Denn man möchte mit diesem Modell dem Barfuß-Schießen wieder sehr nahe kommen. Durch diese flexible Sohle ist eben auch ein Überstrecken des Fußes möglich, wie es beim Barfuß-Schießen der Fall ist. Unserer Meinung nach eine wirklich coole Idee, die auch recht gut umgesetzt wurde.  Mehr dazu in der Kategorie „Schießen“.

In Sachen Stabilität sollten wir natürlich noch die Nocken ansprechen. Auch hier hat Puma einige Änderungen an der Sohle des Evo Power 1.3 FG vorgenommen. Das Stollenmuster besteht sowohl aus runden, als auch aus länglichen Nocken. Dies soll eine gute Kombination für optimale Traktion und Stabilität sein. Wir haben in unserem Test keinen großen Unterschied zu anderen Modellen festgestellt. Hier ist es auch eine Geschmacksfrage, welche Anordnung und Form der Nocken man bevorzugt.

Insgesamt ist der Evo Power 1.3 FG ein sehr stabiler Fussballschuh, der dich nicht im Stich lässt. Allerdings müsst ihr darauf achten, dass dies ein reiner Rasenschuh ist. Selbst auf hohen Kunstrasenplätzen würden wir dieses Modell nicht empfehlen. Die Umknickgefahr ist dann einfach zu hoch.

 

 

Ballgefühl

evoPOWER 1.3

Bildquelle: Niclas Rebbelmund

Wir haben ja schon am Anfang unseres Tests darauf hingewiesen, dass uns ein paar Dinge am Ballgefühl nicht gepasst haben. Was genau passt uns nicht?

Tja, unserer Meinung nach schießt Puma sich mit der AccuFoam Technologie (kleine Luftkissen im Obermaterial) selbst ins Bein. Denn diese Technologie hat leider nicht nur Vorteile. Das Obermaterial ist für unseren Geschmack dadurch einfach zu dick und zu massig. Dadurch geht natürlich viel Ballgefühl verloren, was gerade unsere dribbelfreudigen Spieler nicht erfreuen wird.

Nicht umsonst setzen mittlerweile die meisten Hersteller auf sehr dünnes Obermaterial. Puma ist hier mit dem Evo Power 1.3 FG einen etwas anderen Weg gegangen. In Sachen Ballgefühl leider nicht der optimale Weg.

Deswegen vergeben wir hier keine gute Bewertung.

 

 

Schießen/Passen

Jetzt denkt ihr vielleicht, dass die AccuFoam Technologie Müll ist. Das mag für das Ballgefühl zutreffen, doch ganz und gar nicht für das Schussverhalten. In der Werbung wirbt Puma für eine unvergleichliche Schusskraft und Präzision mit der AccuFoam Technologie.

Puma evoPOWER 1.3 FG

Bildquelle: Niclas Rebbelmund

Und in dieser Hinsicht hält der Evo Power 1.3 FG sein Versprechen. Fragt uns nicht, wie genau es funktioniert, doch durch diese extra Luftkissen im Obermaterial wird die Kraftübertragung beim Schießen spürbar verbessert.

Man spürt den Unterschied zu anderen Modellen besonders bei Vollspannschüssen. Wer also gerne mal aus der zweiten Reihe abfeuert, der ist beim Evo Power 1.3 FG an der richtigen Adresse! Wir hatten in unserem Test auf jeden Fall ordentlich Spaß auf die Kiste zu ballern.

Das Passverhalten ist ebenfalls gut, wie man es von einem ordentlichen Fussballschuh erwartet. Hierzu hat Puma auch keine weiteren Features eingebaut, weshalb wir auch nicht näher darauf eingehen.

Für das absolut geile Schussverhalten gibt es von uns auf jeden Fall einen Daumen nach oben!

 

 

Lebensdauer

Der Puma Evo Power 1.3 FG sieht sehr ordentlich verarbeitet aus und macht generell vom Material her einen sehr guten Eindruck. Wir haben dieses Modell nicht monatelang getestet, aber wir gehen davon aus, dass man mindestens eine Saison gut mit diesen Schuhen spielen kann. Besonders der Bereich zwischen Obermaterial und Außensohle wurde etwas verstärkt. Dadurch ist dieser sonst recht anfällige Bereich gut vor Schäden geschützt.

Wie immer spielt die Pflege allerdings eine entscheidende Rolle, wenn es um die Lebensdauer eines Fussballschuhs geht. Hier und da mal drüber schrubben und ihr solltet lange euren Spaß mit dem Evo Power 1.3 FG haben.

 

 

Fazit

Puma hat mit dem Evo Power 1.3 FG wirklich einen soliden Fussballschuh auf den Markt gebracht, der sicher so manchem Spieler gefallen wird. Uns hat er leider nicht vollends überzeugt, da das Ballgefühl nicht so gut ist.

Abgesehen davon aber eine

für dieses Modell.

Wir hoffen, dass dir dieser Testbericht geholfen hat!

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Produkt? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


Preisvergleich

ShopPreis
puma

1,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 24. März 2017 12:25
Jetzt bei Puma kaufen

54,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 24. März 2017 12:25
Jetzt bei Amazon kaufen

78,29 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 24. März 2017 12:25
Jetzt bei Cortexpower kaufen
eckball-de

119,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 24. März 2017 12:25
Jetzt bei Eckball.de kaufen
intersport

199,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 24. März 2017 12:25
Jetzt bei Intersport kaufen

1,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 24. März 2017 12:25