Skip to main content

Puma evoSPEED Fresh FG

Preisvergleich

139,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 25. April 2017 13:23
Kaufen

159,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 25. April 2017 13:23
Kaufen
Marke
Stollenmuster,
Schuhserie
Hauptfarbe,
Gewicht124Gramm
Geeignet für breite Füße?
ObermaterialSynthetik

Puma evoSPEED Fresh FG im Check

  puma-evospeed-fresh-fg-1

 

 

Das Besondere an diesem Schuh ist ohne Zweifel sein Gewicht. Der Puma evoSPEED Fresh FG bringt sensationelle 124g auf die Waage. Damit ist er wesentlich leichter als die meisten Modelle der Konkurrenz, für die man auch gerne mal das Doppelte bezahlen muss. Dieser Schuh gehört zu den leichtesten Modellen der evoSPEED-Serie und zu den leichtesten Modellen überhaupt!

 

Material

Bei dem Obermaterial des Puma evoSPEED Fresh FG handelt es sich um ein ultradünnes und ultraleichtes Mesh-Material. Dieses umschließt deinen Fuß wie eine zweite Haut und vermittelt dir ein unvergleichliches Ballgefühl.

Zusätzlich ist dieses Mesh-Material speziell beschichtet, wodurch es atmungsaktiver wird und den Tragekomfort wesentlich steigert.

Wenn man einen derart leichten Schuh wie den evoSPEED bauen möchte, muss man nicht nur auf das Obermaterial, sondern auch auf das Material der Sohle achten, da dieses wesentlich zum Gesamtgewicht des Schuhs beiträgt.

Aus diesem Grund hat sich Puma für eine doppellagige Nylon-Sohle entschieden, die dir einen guten Mix aus Leichtigkeit, Strapazierfähigkeit und Stabilität gibt.

 

 

Design

Das Design des Puma evoSPEED Fresh FG wird von einer tollen Farbkombination bestimmt.

Das Obermaterial ist blau, ebenso wie die Zunge und die Schnürung. In Richtung Sohle fadet dann ein Farbverlauf in ein kräftiges Gelb über.

Das typische Puma-Branding befindet sich nur im Außenbereich und ist dort lediglich durch zwei dünne, weiße Linien angedeutet.

Im Innenbereich macht ein Schriftzug deutlich, wo sich das Support Mesh befindet und vier gelbe Linien verlaufen in Stromlinienform entlang der Sohle, was einen tollen optischen Effekt erzeugt.

Bei dem evoSPEED kombiniert Puma also zwei knallige Farben und ein paar unauffällige Elemente in Weiß, was eine wirklich gelungene Mischung ergibt und die Dynamik des Schuhs optisch unterstreicht.

In welchen anderen Farbkombinationen der Puma evoSPEED Fresh FG erhältlich ist, erfährst du auf einen Klick in unserem Preisvergleich.

 

 

Stollenmuster

Das Stollenmuster des Puma evoSPEED Fresh FG verdeutlicht ebenfalls, dass es sich bei diesem Schuh um ein ganz besonderes Modell handelt.

Die Sohle besteht aus einer Kombination von 5 länglichen und 5 konischen Nocken, wobei es sich bei den Letzteren um besondere Traktionsstollen handelt.

Ebenfalls sticht an der Sohle das Speedtrack Spine ins Auge. Dabei handelt es sich um zwei Wölbungen im Mittelfußbereich, die dir auch bei hoher Geschwindigkeit Stabilität geben.

Bei der Sohle des Schuhs handelt es sich um eine Firm Ground-Stollenkonfiguration, die diesen Schuh zur richtigen Wahl auf festem Naturrasen macht.

 

 

Features

Mit dem Puma evoSPEED Fresh FG wollte Puma einen Schuh entwickeln, der auch die leichtesten Modelle der Konkurrenz noch um einiges unterbietet. Um dies zu erreichen, musste tief in die Innovations-Kiste gegriffen werden.

Allem voran ist hier das Obermaterial aus beschichtetem Mesh entscheidend. Dieses Material ist extrem dünn und fühlt sich eher wie eine zweite Haut an. Durch die Flexibilität des Materials wird eine sehr gute Passform erzielt und ein einzigartiges Gefühl für den Ball vermittelt.

Ein weiterer Vorteil des beschichteten Mesh ist seine Fähigkeit, heiße Luft aus dem Inneren des Schuhs herauszuleiten, ohne dabei von außen Feuchtigkeit aufzunehmen. Dadurch bleiben die Schuhe extrem atmungsaktiv und bieten dir maximalen Tragekomfort.

Um dem Schuh die nötige Stabilität zu geben, gibt es im Mittelfußbereich eine Schicht des sogenannten Support Mesh. Im gleichen Bereich sorgt an der Sohle das Speedtrack Spine ebenfalls für Stabilität, vor allem wenn es um Hochgeschwindigkeits-Fußball geht.

Im Bereich der Ferse befindet sich eine kleine, integrierte Fersenkappe, die dir ebenfalls Stabilität gibt und den Fuß in Position hält.

 

 

Pflege

Quelle: Amazon.de

Quelle: Amazon.de

Da es sich bei diesem Schuh um ein FG-Modell handelt, solltest du ein wenig Zeit auf die richtige Pflege verwenden.

Nach einer Session auf Rasen bedeutet dies, den Schuh auf Rasen- und Schmutzreste abzusuchen und diese gegebenenfalls zu entfernen.

Da sich Schmutz am liebsten in kleinen Fugen und Rillen festsetzt, wirst du hier besonders auf die konische Nocke im Fersenbereich achten müssen, da diese von einer Vertiefung umgeben ist, wo sich der Schmutz ziemlich wohl fühlen wird.

Mit einer angefeuchteten Bürste wird die Pflege allerdings nicht mehr als 1-2 min in Anspruch nehmen und danach sehen deine evoSPEED-Schuhe auch wieder super aus!

 

 

Preis/Leistung

Wenn man sich das Gewicht des Puma evoSPEED Fresh FG und die lange Liste an Features ansieht, könnte man meinen, dass hier die Rede von einem extrem teuren Modell ist. Zu deiner Freude können wir allerdings sagen, dass das Gegenteil der Fall ist.

Der Schuh ist günstiger als viele Modelle der Konkurrenz und überzeugt deshalb mit einem unschlagbaren Preis-Leistungs-Verhältnis.

Mit dem Puma evoSPEED Fresh FG erhältst du den absoluten Supersportwagen unter den Puma-Schuhen. Mit diesem Schuh kannst du wirklich Gas geben!

Wenn du bereit für Hochgeschwindigkeits-Fußball bist, musst du dir nun nur noch überlegen, in welcher Farbvariante du den Schuh haben möchtest.

 

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Produkt? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


Preisvergleich

ShopPreis

139,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 25. April 2017 13:23
Jetzt bei Amazon kaufen

159,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 25. April 2017 13:23
Jetzt bei ABOUT YOU kaufen

139,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 25. April 2017 13:23