] Skip to main content

Fussballschuhe der Stars

Jeder Fußballer/in kennt es. Die alten Fußball Stiefel sind kaputt und es müssen nun neue her. Doch welche Schlappen sind die richtigen? Eine  Frage, die vor dem Kauf geklärt werden sollte.

 

Welche Arten von Fußball Kicker gibt es?

Es gibt verschiedene Arten von Fußball Stiefeln, die für jeden Untergrund anders ausgelegt sind. Es gibt ja völlig unterschiedliche Böden, auf denen gekickt wird.    Rasen, Kunstrasen, Aschenplätze oder sogenannte Hartplätze und Hallenboden.

 

 

Firm Ground

Fußball Stiefel mit einer Firm Ground Sohle sind für den Einsatz auf dem Echtrasen oder Kunstrasen gedacht. Die Noppen sind aus Plastik und sind je nach Modell und Marke anders ausgerichtet.

 

Turf

Fußball Stiefel mit dem Turf System sind für Tartan und Asche gedacht. Die Noppen bestehen aus Hartgummi und sind sehr klein. Dazu sind die Noppen über die komplette Sohle verteilt. Dadurch hat man auch auf diesem Untergrund starken Halt und rutscht nicht einfach weg.

 

Soft Ground (SG)

Fußball Stiefel mit dem Soft Ground System haben eine Sohle mit Noppen aus Aluminium. Die Noppen sind in einem Rundsystem ausgerüstet und sie können ausgetauscht werden. Dieser Fußball Stiefel eignet sich nur für die Benutzung auf dem Echtrasen.

 

Soft Ground Hybrid

Fußball Stiefel mit einer Soft Ground Hybrid Sohle sind nur für den Einsatz auf Echtrasen geeignet. Die Noppen an der Sohle bestehen aus Aluminium oder Plastik. Dadurch bekommst du besseren Grip auf dem Rasen.

 

Welche Treter sind eigentlich bei den Stars beliebt?

 

 

Häufig haben Stars wie Neymar oder Lewandowski  Verträge mit Herstellern, die dann Modellinien mit den Namen der Stars rausbringen. Das wiederum spricht dann dafür, dass die Jungs auf dem Platz auch genau diese Schuhe tragen.

 

Bei anderen Profis und den Clubs oder den Nationalmannschaften gibt es sogenannte Ausrüsterverträge. Häufig wird aber Genua bei den Schlappen inzwischen eine Ausnahme gemacht und der Profifußballer kann seine Schuhe selber auswählen. Das macht ja vor dem Hinblick der individuellen Fuß formen auch Sinn.

Nur wenn der Schuh richtig passt und für den Spieler eine echten Mehrwert darstellt, sollte er getragen werden. Was hilft einem Proficlub ein Spieler, der sich in einem Fußballschuh Modell nicht wohl fühlt oder gar Schmerzen hat.

 

Es gibt einige gute Quellen, die für die Mannschaften schöne Übersichten aufbereitet haben, welche „Fussball Stiefel“ denn auf dem Platz stehen.

 

Wir bei Deine-Fussballwelt haben daher ein Projekt mit unseren Codern gestartet, auch für diene Lieblingsmannschaft eine schöne Darstellung der einzelnen Fußballschuh Modelle zu erarbeiten und hier zu veröffentlichen.

 

 

Was muss man beim Kauf eigentlich noch beachten?

Wie oben bereits beschrieben, ist es wichtig zu wissen, auf welchem Untergrund du spielst.Dasraus ergibt sich, welche Noppenart am besten ist.

Auch bei den Marken gibt es Dutzende Unterschiede bei den Fußball Stiefeln. Denn jede Marke verarbeitet die Fußball Kicker anders. Jeder Hersteller ordnet die Noppen anders an.

Also solltest du immer die Schuhe vorher anprobieren und ein Stück damit laufen, um zu beurteilen, ob sie dir passen.

 

Bleibt am Ball!