Skip to main content

Nike All Conditions Control (ACC)

Nike Fussballschuhe werden fortlaufend mit den neusten Technologien ausgestattet, die das Spiel der Spieler erleichtern und verbessern soll. Eine dieser Technologien, die heutzutage bei fast allen Nike Fussballschuhen anzutreffen ist, ist die All Conditions Control (ACC) Technologie. Doch kaum einer weiß wirklich was hinter dieser Technologie steht. Wir möchten euch einen kleinen Einblick geben, wofür die ACC-Technologie eingeführt wurde:

 

Nike Tiempo Legend V FG

Bildquelle: Engelhorn

Griffigkeit, Ballgefühl und Kontrolle bei Nässe

Die Nike All Conditions Control Technologie sorgt dafür, dass die Ballkontrolle bei Nässe nicht verloren geht. Wer kenn es nicht, wenn der Ball bei starkem Regen kaum noch zu kontrollieren ist und ein Fehlpass nach dem anderen gespielt wird?

Genau an dieser Stelle möchte Nike den Spielern mit dieser Technologie helfen. Durch eine spezielle Behandlung des Obermaterials der Fussballschuhe hat Nike es geschafft, dieselbe Reibung zwischen Schuh und Ball bei Nässe zu erzeugen, die auch bei trockenen Bedingungen erzeugt wird. Man könnte sagen, dass Nike es geschafft hat, das Obermaterial immun gegen äußere klimatische Bedingungen zu machen. Somit hat ein Spieler bei jeder Wettersituation eine optimale Ballkontrolle.

 

Nike Fussballschuhe mit der ACC-Technologie

Heutzutage werden kaum noch Fussballschuhe hergestellt, die nicht mit der ACC-Technologie ausgestattet sind. Ob in Afrika in der glühenden Sonne, oder im regnerischen England, die Ballkontrolle, dass Ballgefühl und die Griffigkeit soll erhalten bleiben.

Einige Modelle, bei dem die ACC-Technologie besonders gut gelungen ist, sind unserer Meinung nach folgende:

Nike Hypervenom Phantom 2 FG, Nike Hypervenom Phinish FG, Nike Magista Opus FG und der Nike Tiempo Legend V.

 

Hier kannst du noch mehr zu den einzelnen Technologien von Nike Fussballschuhen erfahren:

Nike Skin Material

 

Die neusten Fussballschuhe im Test!