Skip to main content

Top 5 Puma Hallenschuhe für 2016/17

Nicht immer ist es uns Fußballern vergönnt, draußen in der Sonne auf Naturrasen kicken zu dürfen. Manchmal müssen wir für das Training oder sogar für Spiele in die Halle ausweichen.

Der harte, rutschige Hallenboden bringt dabei seine ganz eigenen Herausforderungen mit sich, die unseren Schuhen einiges abverlangt. Deswegen haben die großen Fußballschuhmarken auch immer eine ordentliche Auswahl an Hallenversionen der herkömmlichen Modelle parat. Dabei ist das Angebot schon so vielfältig, dass man schnell mal den Überblick verliert.

Deswegen machen wir uns für euch auf die Socken und durchforsten den Markt nach den besten Hallenschuhen für die Saison 2016/17. Und heute ist der deutsche Ausstatter Puma an der Reihe. Also aufgepasst! Hier kommen die besten Puma Hallenschuhe.

Die getesteten Puma Hallenschuhe im Überblick!

 

Schuhe mit Sockenkragen

Immer mehr Marken haben eine größere Auswahl an Modellen mit Sockenkragen parat. Mittlerweile gilt das nicht mehr nur für die Rasenmodelle, sondern in zunehmendem Maße auch für die Hallenschuhe.

Puma hat gerade erst die Sockenkragen-Modelle für sich entdeckt und die aktuelle evoTOUCH-Serie mit dem knöchelhohen Textilabschluss ausgestattet. Erfreulicherweise gibt es diesen Schuh auch mit einer niedrig profilierten Sohle für die Halle. Allerdings ist dies momentan noch der einzige Schuh der Marke, der sich für den Indoor-Einsatz eignet und einen Sockenabschluss hat. Wir dürfen aber gespannt sein, was da die Zukunft von Puma für uns bereithält.

 

Puma evoTOUCH 3 IT

Puma evoTOUCH 3 IT Quelle: Sportscheck.com

Puma evoTOUCH 3 IT
Quelle: Sportscheck.com

Mit der Puma evoTOUCH-Serie geht der deutsche Sportartikelausrüster neue Wege und springt auf den äußerst erfolgreichen Zug der Sockenkragen-Modelle auf.

Das Design des evoTOUCH 3 IT ist dabei eine tolle Verbindung aus klassischem Fußballschuh-Design und modernen Elementen.

Das Kunstleder-Obermaterial ist schwarz und an Außen- und Innenseite befinden sich die klassischen Puma-Streifen in Weiß.

Für das moderne Designelement sorgt dann die Kombination mit dem auffälligen Farbton Safety Yellow, den man zum Beispiel von Warnwesten im Straßenverkehr kennt. Damit wird man in der Halle garantiert nicht übersehen (oder gar vom Hallenwart überfahren)!

Die Elemente des Schuhs, die diesen auffälligen Gelbton aufweisen, sind die gesamte Sohlenfärbung, eine dünne Umrandung der Puma-Streifen, der Innenschuh samt Sockenkragen sowie die Schnürsenkel. Die Schnürung ist zusätzlich noch mit schwarzen Sparkles ausgestattet, wodurch ein toller optischer Effekt entsteht.

Ein weiteres, für die evoTOUCH-Serie charakteristisches Designelement sind die kleinen schwarzen Dreiecke im Fersenbereich.

Das Kunstleder-Obermaterial dieser Puma Hallenschuhe ist erfreulicherweise ziemlich weich und damit flexibel und geschmeidig. Die Schuhe vermitteln somit ein gutes Gefühl für den Ball.

Das Schussverhalten des evoTOUCH verbessert sich zusätzlich durch einen Wabenstruktur, die der Oberfläche des Schuhs mehr Profil und dementsprechend eine bessere Traktion verpassen.

Zahlreiche wabenförmige Elemente werden auch im Design der niedrig profilierten Gummi-Sohle wieder aufgegriffen und sorgen für mehr Grip auf dem glatten Hallenboden.

Zusätzlich kann der Schuh mit einer EVA-Zwischensohle punkten. Diese verbessert die Federung des Schuhs – ein nicht zu verachtendes Feature, da der glatte Hallenboden wesentlich härter ist als Naturrasen und folglich die Gelenkstruktur weitaus mehr beansprucht wird.

Alles in allem ist der evoTOUCH 3 IT wirklich eine gute Wahl für den Einsatz in der Halle. Auch was den Preis angeht, macht dieser Schuh von Puma eine gute Figur und dürfte es bei Fans von Sockenkragen-Modellen definitiv in die engere Auswahl schaffen.

 

Schuhe ohne Sockenkragen

Nun kommen wir zu den Puma-Modellen, die keinen Sockenkragen haben. Hierbei kommt es bei der Wahl des richtigen Modells nicht zuletzt auch darauf an, was für ein Spielertyp du bist.

 

Puma evoPOWER 4.3 IT

Puma evoPOWER 4.3 IT Quelle: Sportscheck.com

Puma evoPOWER 4.3 IT
Quelle: Sportscheck.com

Das erste Modell mit niedrigem Schnitt, das wir dir ans Herz (oder an den Fuß) legen wollen, ist der Puma evoPOWER 4.3 IT.

Dieser Schuh kann mit einigen tollen Features punkten und ist genau die richtige Wahl, wenn du auch gerne mal aus der Distanz draufhältst und den Ball mit Präzision und ordentlich Power in den Giebel zimmerst.

Das weiche Synthetik-Obermaterial dieser Puma Hallenschuhe ist mit der PowerCell-Technologie ausgestattet, die deine Präzision erhöht und eine optimale Energieübertragung gewährleistet.

Zusätzlich ist das Obermaterial mit Steppartien für mehr Komfort ausgerüstet.

Auch bei dem Puma evoPOWER 4.3 IT bekommst du die effektive EVA-Zwischensohle für ein verbessertes Dämpfungsverhalten.

Die Schnürung des Schuhs verläuft schräg außen, wodurch sich die Schussfläche am Innenrist vergrößert.

Bei der Optik des Schuhs haben sich die Designer von Puma zum Ziel gesetzt, die besondere Dynamik dieses Modells einfließen zu lassen.

Der Vorderfußbereich ist silbrig-bläulich gefärbt und geht in Richtung Ferse in Orange über. Auch die Zunge und die Schnürung sind in dem besonderen Blauton gefärbt.

Sowohl innen als auch außen sind die querlaufenden Steppnähte gut sichtbar, die nicht zuletzt auch die Traktion des Schuhs verbessern.

Die IT-Sohle aus nicht abfärbendem Gummi ist in dem kräftigen Orangeton der Schuhe gefärbt.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass der evoPOWER 4.3 IT in Sachen Design das Rad nicht neu erfindet, aber mit seiner ansprechenden Optik in jedem Fall ein tolles Ausrufezeichen setzt!

 

Puma evoPOWER 3.2 IT

Puma evoPOWER 3.2 IT Quelle: Amazon.de

Puma evoPOWER 3.2 IT
Quelle: Amazon.de

Bei dem nächsten Modell der Top 5 Puma Hallenschuhe handelt es sich um den evoPOWER 3.2 IT, den Vorgänger des 4.3 IT.

Dieses evoPOWER-Modell hat natürlich einiges mit dem 4.3 gemeinsam. Auch hier kommt das hochfunktionelle powerCELL-Design zum Tragen. Das Obermaterial besteht ebenfalls aus Synthetik-Leder und es kommt auch wieder ein asymmetrisches Schnürsystem zum Einsatz, das die Schussfläche des Schuhs vergrößert. Die EVA-Zwischensohle ist auch weiterhin mit von der Partie.

Ein Unterschied ist allerdings, dass bei dem evoPOWER 3.2 IT ein spezieller Grip-Tex-Druck verwendet wurde. Bei der Grip-Tex-Technologie handelt es sich um ein besonders traktionsfähiges Oberflächenmaterial, das eine ähnliche Funktionsweise hat wie zum Beispiel Anti-Rutsch-Socken.

Beim evoPOWER 3.2 IT befinden sich insgesamt 5 querverlaufende Grip-Tex-Flächen auf der inneren Schussfläche. Durch diese Flächen verbessert sich das Schussverhalten der Schuhe enorm.

Dieser evoPOWER macht allerdings auch optisch eine gute Figur. Das Obermaterial ist weiß und wird durch einige Elemente in Orange und Schwarz aufgefrischt. Schwarz ist der charakteristische Puma-Streifen außen und eine weitere Fläche im Innenbereich auf Höhe des Knöchels. Der Fersenbereich sowie die EVA-Sohle sind orange gefärbt. Außerdem haben die Zunge, Schnürung und die Grip-Tex-Flächen diese Färbung.

Bei der Außensohle handelt es sich ganz klassisch um eine farblose Gummi-Sohle.

An der Ferse der Schuhe befindet sich ein gut sichtbarer evoPOWER 3-Schriftzug.

Das Design der Schuhe erfindet insgesamt also vielleicht das Rad nicht neu, die Optik der Schuhe ist aber in jedem Fall gelungen!

 

 

Puma evoSPEED 5.5 IT

Puma evoSPEED 5.5 IT Quelle: Sportscheck.com

Puma evoSPEED 5.5 IT
Quelle: Sportscheck.com

Nun verlassen wir den Bereich der Schusskraft und wenden uns einer anderen Domäne zu: dem Highspeed-Fußball. Und dafür hat Puma einen wahren Experten im Regal stehen! Der Puma evoSPEED 5.5 IT lässt schon mit seinem Namen unschwer erkennen, dass dieser Schuh auf Turbo-Fußball ausgerichtet ist.

Erreicht wird das zum einen durch die Verwendung von sehr leichten Materialien.

Zum anderen kommt hier die speedCELL-Technologie zum Einsatz.

In den evoSPEED sind weiterhin Speedtrack-Einsätze eingebaut, die im Bereich des Mittelfußes stabilisierend wirken. Zusätzlich sorgt ein lasergeschnittenes Speedframe für Halt und Kontrolle bei schnellsten Bewegungen.

Die Außensohle dieser Puma Hallenschuhe können durch eine besondere Sohle punkten, die auf den komplizierten Namen evoAptoLast hören und für eine bessere Passform sorgt. Dahinter verbirgt sich ein Sohlen-System mit zwei unterschiedlichen Härtegraden, durch das sich die Reaktivität und Beschleunigung der Schuhe optimiert.

Was das Design angeht, handelt es sich bei diesem Schuh um ein Modell, das sich wirklich sehen lassen kann! Der evoSPEED kombiniert gekonnt die Farben Orange, Weiß und Schwarz miteinander. Besonders fällt er aber vor allem dadurch auf, dass der linke und der rechte Schuh im Vorderfußbereich unterschiedlich gefärbt sind.

Der rechte Schuh ist vorne und bei der Schnürung weiß und geht in Richtung Knöchel in Orange über. Die orangene Färbung bleibt beim linken Schuh zwar bestehen. Allerdings ist hier der Vorderfuß schwarz und die Schnürung gefärbt.

An der Innenseite befindet sich auf beiden Seiten ein evoSPEED-Schriftzug. Beim linken Modell ist dieser weiß, beim rechten schwarz. Genau dieselbe Aufteilung gilt für die großen Puma-Streifen im Außenbereich.

Die IT-Sohle ist bei beiden Schuhen allerdings orange.

Mit diesem einfachen Design-Trick gelingt Puma wirklich ein toller Hingucker. Und wem jetzt vor lauter Farben der Kopf schwirrt, der schaut sich das Ganze am besten einfach mal auf einem Foto an.

 

 

Puma Universal 2 IT

Puma Universal 2 IT Quelle: Amazon.de

Puma Universal 2 IT
Quelle: Amazon.de

Als letztes Modell der Puma Hallenschuhe stellen wir euch den Puma Universal 2 IT vor.

Dieser Schuh überzeugt mit einem klassischen Design und einer guten Mischung aus Komfort und Langlebigkeit. Bei dem Obermaterial handelt es sich um Synthetik.

Mit diesem Hallenschuh bekommst du ein wirklich klassisches Fußball-Design: schwarzes Obermaterial, weißer Puma-Streifen mit leichter gelber Umrandung, an der Ferse ein kleiner gelber Bereich und ein paar feine gelbe Linien auf der Zunge.

Bei der Sohle handelt es sich um farbloses, rutschhemmendes Gummi.

Also bekommst du hier ein Modell mit geradlinigem Design ohne all das, was manche ohnehin als optischen Schnickschnack abtun würden. Letztlich ist das aber natürlich eine Frage des Geschmacks.

Erfreulich ist beim Universal 2 IT definitiv auch das super Preis-Leistungs-Verhältnis, mit dem der Schuh für den ein oder anderen definitiv zu einer interessanten Option für die Halle wird. Schließlich ist nicht jedermann dazu bereit, für einen Hallenschuh ähnlich hohe Summen wie für ein Rasenmodell hinzublättern.

 

Puma Hallenschuhe – Das richtige Schuhwerk für die Halle

In den Regalen von Puma finden sich auf jeden Fall einige Modelle, mit denen du in der Halle ordentlich glänzen kannst. Dabei bringt Puma unterschiedliche Modelle mit spezifischen Charakteristika heraus, die in unterschiedlichen Einsatzgebieten ihre Stärken haben!

Deine Aufgabe ist nun, dir das richtige Modell herauszusuchen. Dafür kannst du dich noch einmal in unserem Preisvergleich über die beschriebenen Modelle in ihren verschiedenen Farbvarianten informieren!

Und dann heißt es: Weck den Puma in dir!

Die getesteten Puma Hallenschuhe im Überblick!