] Skip to main content

Läuferknie beim Fußballer

Es ist ungefähr der schlimmste Moment im Leben eines Fußballers wenn ein plötzlicher intensiver Schmerz im Kniebereich einschießt. Nach genauerer Diagnose und ärztlicher Untersuchung erkennt man bei vielen Fußballern das Problem des Läuferknies. Dieses tritt auf, wenn die sportliche Belastung zu hoch war und eine Überbelastung im Kniegelenk stattfindet. Um rasch eine Linderung herbeizuführen ist es besonders wichtig die sportliche Aktivität zu beenden und das Knie zu kühlen und hochlagern. In der Regel verschwindet der Schmerz nach Beendigung der sportlichen Aktivität besonders schnell. Bei akuten Schmerzen ist es zudem ratsam einerseits schmerzstillende und andererseits entzündungshemmend Medikamente eingenommen werden, welche aber vorab vom zuständigen Arzt verschrieben werden sollte. Um eine komplette Heilung gewährleisten zu können ist es ratsam das Läuferknie von allein vollständig ausheilen zu lassen und mit einfachen Vorbeugemaßnahmen und Behandlungsmethoden das Kniegelenk zu stärken.

Behandlungsmethoden für das Läuferknie
Sollten das Läuferknie derart ausgeprägt sein, dass alternative Behandlungsmöglichkeiten nicht mehr greifen, so greifen Ärzte in solchen Fällen zu einer operativen Versorgung um die Symptome zu linden. Doch sollte diese Art der Behandlung die äußerte Notlösung sein, denn vielmehr sollte durch spezielle Eigenbehandlung versucht werden das Läuferknie optimal zu behandeln.

Hierfür gibt es mehrere Massage-, Dehn und auch Druckbehandlungsmethoden:

Kinesiotape
Viele Menschen tragen an unterschiedlichen Stellen bunte Streifen auf der Haut welche Kinesiotape genannt und vor allem bei Sportler besonders beliebt sind. Sie werden hauptsächlich verwendet um Verspannungen von Muskelgruppen oder Gelenken zu lösen, welche vor allem beim Fußball im Bereich der Kniegelenke auftreten. Durch die straffe Klebetechnik kann die Muskulatur wieder optimal durchblutet werden und der Muskel stabilisiert werden.
Die genaue Klebetechnik ermöglicht es den Schmerz zu linden und zudem werden die Lymphgefäße unter der Haut aktiviert und bieten zudem eine spürbare bessere Stabilität.
Das Tape muss jedoch nicht nur zwingend bei einem bestehenden Läuferknie verwendet werden, sondern vielmehr wird es auch benutzt um etwaige Verletzungen vorbeugen zu können. Hier gibt es eine Anleitung zum Tapen des Läuferknies.

 

Fazienrolle (Blackroll)
Wie bereits zu Beginn erwähnt entsteht ein Läuferknie durch ständiges Reiben eines Faszienstreifens direkt am Knochen. Genau dort entsteht auch eine Entzündung welche die Schmerzen verursacht. Um solche Unebenheiten oder auch Verspannungen effektiv zu lösen empfiehlt es sich eine Faszienrolle zu verwenden. Diese löst nicht nur die Blockaden sondern macht auch bei regelmäßiger und richtiger Anwendung das Gewebe geschmeidiger. Die Behandlung nimmt nicht viel Zeit in Anspruch und kann problemlos von zu Hause aus durchgeführt werden.

Massageball
Um einen wahren Erfolg zu erzielen ist es sinnvoll einen Massageball in Kombination mit der Faszienrolle zu verwenden denn durch die punktgenaue Anwendung des Massageballes können Druckpunkte genau behandelt werden. Durch die kleine Größe des Massageballs können einzelne Blockaden gezielt behandelt werden und führen somit zu dem effektivsten Ergebniss bei der Behandlung einer Läuferknies.